Franziska Leicht Logo
04.08.2015

Neuer Name durch Heirat: Franziska Glemser, geb. Leicht

Lieber Gast,

mit der Hochzeit mit dem Pianisten Florian Glemser habe ich meinen Namen aufgegeben und den Nachnamen meines Mannes angenommen. Auch beruflich werde ich von nun an unter meinem neuen Namen auftreten.
Alle Inhalte dieser Homepage wurden bereits angepasst. Die alte URL leitet Sie automatisch auf die neue Seite weiter. Die neue Adresse lautet www.franziskaglemser.de. Diese Änderungen bitte ich zu beachten.

Herzlichen Dank für Ihren Besuch! Ich wünsche Ihnen einen geruhsamen Winter,
Ihre Franziska Glemser (geb. Leicht)

16.06.2015

Debut beim Bonner Schumann-Fest

Siegel_6148Am 6. Juni gab das Klavierduo Franziska Leicht und Florian Glemser sein umjubeltes Debut-Konzert beim Bonner Schumann-Fest.

“Wonne und Offenbarung” titelte Guido Krawinkel im General Anzeiger, “Bei der Nacht der Klavierduos im Endenicher Ballsaal gingen einem die Superlative aus, jedenfalls im zweiten Teil, der von dem Duo Florian Glemser und Franziska Leicht bestritten wurde. Was die beiden Eheleute in Bälde auf den 176 Tasten der beiden Flügel zauberten, war schlichtweg umwerfend, phänomenal. Etwa Wolfgang Amadeus Mozarts D-Dur Sonate (KV 448). Die beiden spielten alles so klar, strukturiert und absolut präzise , dass es eine Wonne war. Man hörte die Musik, und alles klang so unmittelbar einleuchtend, dass es eine Offenbarung war.
Begonnen hatten die beiden mit einer Bearbeitung des Zauberlehrlings von P. Dukas: virtuos und dermaßen exakt, dass man aus dem Staunen nicht herauskam. Die differenzierten Klangfarben zeugten von einer überbordenden Musikalität, die alles zu einer absolut stimmigen Gesamtleistung verband. Die drei Stücke aus Peter Tschaikowskis Nussknacker-Suite waren da nur noch das Tüpfelchen auf dem “i”. (..)”

Die ausführliche Kritik kann auf Anfrage über das Kontaktformular gern zur Verfügung gestellt werden.

02.05.2015

Halbfinalistin beim internationalen Klavierwettbewerb in Epinal

Beim internationalen Klavierwettbewerb in Epinal (Frankreich) im März diesen Jahres konnte sich Franziska Leicht von 77 Teilnehmern bis unter die 10 besten Pianisten im Halbfinale durchsetzen. Für Ihre Leistungen während des renommierten Wettbewerbs wurde sie mit einer Medaille der Stadt Epinal ausgezeichnet.

21.04.2015

Neuer Internetauftritt von Franziska Leicht

 

_S9A5404-BearbeitetHerzlich willkommen auf meiner neuen Homepage! Über diese Seite können Sie sich über meine Konzertauftritte, aktuelle Erfolge und andere Neuigkeiten informieren. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern meines Internetauftritts und bedanke mich für Ihren Besuch!

Franziska Leicht